kinderchor_header1.jpg
Musik und Gesangsverein Etting

Musik und Gesangsverein Etting

E-Voice Jugendchor

„E-Voice“ unser neu gegründeter Jugendchor

Neuer Beitrag in INTV!

Rückblick

 

Rückblick

Was bisher alles geschah….

Mit dem Ziel der Nachwuchsförderung gründete der MuGV Etting im Oktober einen Kinderchor. Die Leitung übernahm Monika Bernhardt, Klavierlehrerin an der Ettinger Musikschule. Schon zur ersten Probe erschienen erfreulicherweise knapp 20 kleine Sänger und Sängerinnen und ließen sich schnell für das neue Projekt begeistern. Das erste große Ziel war ein Auftritt innerhalb der Ettinger Weihnachtskonzertreihe. Die Kinder sollte zum Gelingen des Weihnachtskonzertes des Ettinger Chores beitragen. Dies war natürlich für die Kinder Anlass genug, konzentriert an den geplanten Liedern zu arbeiten. Ziemlich bald war klar: Der Kinderchor tritt am Weihnachtskonzert erstmalig auf. Am Konzertabend galt es für die Chorleiterin in erster Linie, die vielen aufgeregten Kinder zu beruhigen, auf ihren Plätzen ruhig zu halten und pro Kind gefühlte 100 Fragen zu beantworten. Ihren Auftritt lieferten die Kleinen trotz großer Nervosität bravourös ab. Als Lohn für ihre Arbeit ernteten sie viel Applaus und Beifall. Danach stand für die Kinder fest: Bühnenauftritte? Immer gerne wieder!!!

RückblickIn den Proben darauf legte die Chorleiterin viel Wert auf Stimm- und Gehörschulung. Spielerisch wurde das genaue Hören und Nachsingen verschiedener Töne geübt und schon sehr bald verbesserte sich das Klangbild des Kinderchores. Waren es Anfangs bei 23 Kindern noch 23 verschiedene Töne, so näherten sie sich im Laufe der Wochen ziemlich schnell der sauberen Einstimmigkeit an. An seinem zweiten Auftritt im Rahmen des Ettinger Liederabends konnte unser Kinderchor die Zuhörerschaft mit sauber vorgetragenen Liedern begeistern und war auch um eine Zugabe nicht verlegen. Ganz wichtig für die Kinder war an diesem Abend auch, dass sie endlich ihre ersehnten Chor-T-Shirts mit eigenem Logo dem Publikum präsentieren durften!

In den darauffolgenden Proben arbeitete der Chor auf seinen großen Auftritt im Rahmen des „Kinderkonzertes“ der Ettinger Musikschule hin. Auf dem Programm standen hier Lieder aus dem Pop-und Rock –Bereich wie „Millionen Lichter“ (Christina Stürmer), „Lieder“ (Adel Tawil) und dem beliebten Dauerbrenner des Chores, der „Hexe Wackelzahn“. Vor allem, als die Kinder erfuhren, dass sie an diesem Konzert von einer „eigenen Band“ bestehend aus professionellen Musikern der Ettinger Musikschule begleitet werden würden, war die Spannung und Vorfreude riesig. Es gab dann natürlich auch kurz vor dem Auftritt ein intensives Probenwochenende und hier im Anschluss endlich die langersehnte Probe mit „ihrer“ Band. Die Musiker wurden von den Kindern begeistert begrüßt, die Probe verlief mit 24 hochkonzentrierten kleinen Sängern wie am Schnürchen. Wie erwartet, war auch der Auftritt selbst von großem Erfolg gekrönt.

Mittlerweile kann der Kinderchor 30 begeisterte Mitglieder, die sich altersmäßig zwischen dem Vor- und Grundschulalter bewegen, vorweisen und beschreitet langsam aber sicher den Weg in die Zweistimmigkeit. Die Proben laufen immer sehr strukturiert nach gleichem Schema ab: Am Anfang finden Lockerungsübungen ähnlich wie beim Sport statt, es folgen Atemübungen und Gehörbildung. Danach geht es ans Einsingen und schließlich an die aktuellen Lieder. In den letzten fünf Minuten dürfen Kinder, die ein Instrument erlernen, ein gut vorbereitetes Stück vortragen.

Es gibt natürlich auch Proben, in denen sich Chorleiterin Moni immer wieder gedanklich das Bild und der Vergleich mit dem berühmten Sack Flöhe aufdrängt. In solchen Fällen hilft immer der beliebte „Stoptanz“ oder eine Runde Rockperformance, um die kindlichen aufgestauten Energien etwas abzubauen. Ab und zu werden in den Proben auch kleine Pausen eingelegt, um dem Erzähl- und Redebedürfnis der „Minis“ (Vorschulkinder) gereicht zu werden. Selbstverständlich will auch das ein oder andere Wehwechen wie ein verstauchter Finger oder gequetschter Zeh kurz seine Beachtung finden, um ein weiter erfolgreiches Durchführen der Probe gewährleisten zu können… Langeweile hat in den Proben des Ettinger Kinderchores keinen Platz, schon gar nicht für die Leiterin 😉

Aktuell fiebern unsere kleinen Stars den großen Ferien entgegen, die für die Kinder dann auch eine sechswöchige Auszeit von den Chorproben bedeuten.

Man darf auf das weitere Wachsen und die Entwicklung des Ettinger Kinderchores gespannt sein und sich schon jetzt auf seine Auftritte im Herbst und Winter freuen!